Letzte Pressemeldung zu diesem Modell

25 August 2016

Fiat Professional auf dem Düsseldorfer Caravan Salon 2016

Italienischer Marktführer stellt zur Düsseldorfer Messe (27. August bis 4. September 2015) die Euro6 Motorenpalette für den Fiat Ducato, dem meist verkauften Basisfahrzeug für Reisemobile, vor. Außerdem Querschnitt durch das Angebot für Aufbauhersteller zu sehen. Maßgeschneiderte Dienstleistungen von Mopar®.  Neu in der Produktpalette jetzt auch Fiat Talento und Fiat Fullback. Pressekonferenz auf dem Stand von Fiat Professional in Halle 16, Stand D42 am Samstag, 27. August um 9.30 Uhr.  

 

Frankfurt, 25. August 2016

Die sechste Modellgeneration des Fiat Ducato ist, genau wie alle Vorgängerversionen des Bestsellers von Fiat Professional, die ideale Basis für den Aufbau von Reisemobilen. Mit zahlreichen Karosserie- und Chassisvarianten, geräumigem und gut nutzbarem Aufbau, effizienten Motoren sowie komfortablem und sicherem Fahrverhalten behauptet der Fiat Ducato seine Position als Nummer 1 bei den wichtigsten europäischen Herstellern von Reisemobilen. Dies gilt sowohl für Fahrgestell-basierte Fahrzeuge als auch für Ausbauten von Kastenwagen, eine Camper-Variante, die in den vergangenen Jahren stetig an Bedeutung gewonnen hat.

Die technische Evolution des Fiat Ducato im Lauf der Jahrzehnte steht symbolisch für die Entwicklung des Reisemobils insgesamt. Heute sind es beispielsweise die nach der Emissionsnorm Euro 6 eingestuften Turbodiesel-Motoren mit MultiJet Direkteinspritzung, die mit hoher Durchzugskraft und niedrigem Verbrauch für vorbildlichen Fahrkomfort auch auf langen Reisen sorgen. Die meisten Motoren sind zusätzlich mit dem automatisierten Schaltgetriebe Comfort-Matic kombinierbar.

Mit den beiden neuen Modellen Fiat Talento und Fiat Fullback hat Fiat Professional seit diesem Jahr eine „full line", ist damit in allen Segmenten leichter Nutzfahrzeuge vertreten und kann damit nahezu jeden Bedarf abdecken. Darüber hinaus bietet Mopar® eine Vielzahl von Zubehör-Komponenten, Accessoires und Servicedienstleistungen, die den Urlaub mit einem Reisemobil von Fiat Professional noch entspannter machen. Vor diesem Hintergrund profitiert der Fiat Ducato ganz besonders vom zunehmenden Interesse an naturverbundenem Urlaub mit der Freiheit, abseits von den Ballungszentren zu übernachten.

 

Fiat Ducato „born to be a motorhome" - wie gemacht für Reisemobile

Vor rund 35 Jahren revolutionierte der Fiat Ducato den Markt der Großraumtransporter mit innovativer Technologie (zum Beispiel Vorderradantrieb), kraftvollen Motoren und hoher Ladekapazität. Diese Revolution fand über mittlerweile sechs Generationen ihre Fortsetzung. Der aktuelle Fiat Ducato ist heute das europaweit meistverkaufte Modell in seinem Segment (2,8 bis 4,0 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht) und führt die Zulassungsstatistik in nicht weniger als elf Ländern an. Mit einem Marktanteil von rund 75 Prozent ist der Fiat Ducato außerdem Europas unumstrittene Nummer 1 als Basis für Reisemobile. In den vergangenen zehn Jahren haben sich rund 500.000 Camper-Fans für ein entsprechendes Modell entschieden. Mit jeder Generation baute der Fiat Ducato seine Spitzenposition aus. Ursache war dabei nicht nur in den Bereichen Komfort, Fahrverhalten, Sicherheit und Umweltverträglichkeit stets verbesserte Technologie. Auch das immer vielseitiger gewordene Angebot mit speziell auf die Anforderungen von Reisemobil-Urlaubern zugeschnittenen Lösungen trug zum großen Erfolg des Fiat Ducato bei.

Eine weitere Stärke ist der streng kastenförmige Laderaum, in dem sich auch noch der letzte Kubikzentimeter sinnvoll nutzen lässt. Der Fiat Ducato hat außerdem einen kleinen Wendekreis sowie einen kurzen vorderen Überhang, der Fahrmanöver auch bei beengten Verkehrsverhältnissen vereinfacht. Die Kabine ist sicher und komfortabel, besonders, wenn die drehbaren „Captain's Chairs" installiert sind. Das höhenverstellbare Lenkrad und die Servolenkung erhöhen den Komfort weiter. Das moderne Fahrwerk und die elektronischen Sicherheitseinrichtungen machen den Fiat Ducato außerdem auf der Straße zu einem dynamischen Reisemobil mit hohen Reserven.

Das Karosseriedesign des Fiat Ducato ist ein Mix aus Stilelementen moderner Personenwagen mit der Funktionalität eines Transporters. In der Tradition des Topmodells der Marke Fiat Professional drückt es Dynamik, Sicherheit, Qualität und Zuverlässigkeit aus. Auch die Strategie von „Design plus Funktionalität", seit jeher ein Merkmal des Fiat Ducato, wurde konsequent weiterentwickelt. Unter anderem steht eine Reihe von Ausstattungslösungen zur individuellen Gestaltung des Fahrzeugs an: zwei Farben für den Kühlergrill, Skid-Plate unterhalb des Stoßfängers, Scheinwerfer mit integriertem Tagfahrlicht (auf Wunsch mit LED-Technologie) sowie 16-Zoll-Leichtmetallfelgen.

 

Elektronische Sicherheitssysteme und Infotainment

Auch mit seiner umfangreichen Ausstattung mit elektronischen Sicherheits- und Assistenzsystemen  sowie innovativen Infotainment-Lösungen liegt der Fiat Ducato ganz auf der Höhe der Zeit. Serienmäßig ist der Fiat Ducato mit elektronischem Fahrstabilitätsprogramm (ESC) ausgerüstet, das den Ladezustand des Fahrzeugs berücksichtigt (adaptive Ladekontrolle) und zusätzlich die Berganfahr-Hilfe (Hill Holder) sowie die elektronische Überschlagsvermeidung (Rollover Mitigation) enthält. Antriebsschlupfregelung (ASR) und der elektronische Bremsassistent (EBA) gehören ebenfalls zur Serienausstattung. Auf Wunsch stehen außerdem Traktionskontrolle Traction+ mit integrierter Bergabfahr-Hilfe (Hill Descent Control), Spurhalteassistent und Verkehrszeichenerkennung zur Verfügung.

Innovative Technologien bietet der Fiat Ducato auch beim Entertainment. Alle Radios verfügen über Bluetooth®-Anschlussmöglichkeiten für Smartphones (Kompatibilität vorausgesetzt) und sind MP3-fähig. Die Topversion des UconnectTM Systems wird über einen berührungsempfindlichen Bildschirm (Touchscreen) mit 12,7 Zentimeter (5,0 Zoll) Durchmesser bedient, auf den auch das Bild einer Rückfahrkamera übertragen wird beziehungsweise der das Navigationssystem darstellt. Darüber hinaus können Radios gewählt werden, die auch digitale Sender (DAB) empfangen.

 

Leistungsstarke Motoren und effizienter Antrieb

Alle Motorversionen des Fiat Ducato zeichnen sich durch hohe Effizienz aus. Die Emissionsnorm Euro 6 wird durch die sogenannte Niederdruck-Abgasrückführung (LPEGR) erreicht. Bei diesem System passieren die Abgase zunächst den Dieselpartikelfilter, werden anschließend gekühlt und vor dem Turbolader wieder der Ansaugluft zugeführt. Die Niederdruck-Abgasrückführung hat gleich mehrere Vorteile, unter anderem die Reduzierung der Stickoxid-Werte (NOx) im Abgas sowie die Erhöhung des Wirkungsgrades des Turboladers, wodurch der Verbrauch gesenkt wird.    

Die Turbodiesel-Triebwerke des Fiat Ducato sind mit der Direkteinspritzung MultiJet 2 ausgerüstet, die den Verbrauch im Vergleich zu den Vorgängermodellen deutlich reduziert und außerdem die Durchzugskraft bei niedrigen Drehzahlen optimiert - eine für Reisemobile ideale Motorcharakteristik. Die Leistungspalette reicht von 85 kW (115 PS) bis 130 kW (177 PS) und deckt damit die Anforderungen an Camper unterschiedlichster Größe ab.

Mit niedrigem Verbrauch und geringem Gewicht ist der Basismotor 2.0 MultiJet 115 die optimale Wahl für zum Wohnmobil ausgebaute Kastenwagen. Der Vierzylinder-Turbodiesel leistet 85 kW (115 PS) und produziert ein maximales Drehmoment von 290 Newtonmeter. Auf Wunsch ist er mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe kombiniert. Außerdem steht der Fiat Ducato 2.0 MultiJet 115 auch als Rechtslenker zur Verfügung.

Der 2.3-Liter-Vierzylinder 2.3 MultiJet 130 ist das ideale Triebwerk für mittelgroße Reisemobile. Mit einer Leistung von 96 kW (130 PS) und einem maximalen Drehmoment von 320 Nm, das bereits bei 1.800 Touren ansteht, spielt er seine Stärken sowohl auf kurzen als auch auf langen Strecken aus. In einer zweiten Variante steigt die Leistung des 2.3-Liter-Vierzylinders auf 110 kW (150 PS), das maximale Drehmoment auf 380 Nm bei 1.500 Touren. Dieser Motor überzeugt in größeren Reisemobilen, die auf Basis eines Fiat Ducato Fahrgestells aufgebaut sind.

Der größte und stärkste Motor des Fiat Ducato ist der 2.3 MultiJet 180. Mit einer Leistung von 132 kW (177 PS) und einem maximalem Drehmoment von 400 Nm ist er das ideale Triebwerk für besondere Einsätze und schwere Reisemobile. Im Vergleich zum 3,0-Liter-Topmotor der vorhergehenden Modellgeneration ist der Verbrauch des 2.3 MultiJet 180 um nahezu 20 Prozent reduziert. Die technischen Unterschiede betreffen beispielsweise den verbesserten Wirkungsgrad des Turboladers, die neue Stahl-Kurbelwelle, die verstärkten Kolben und die leistungsfähigere Dieselpumpe.

Auf Wunsch steht für alle Motorvarianten eine Hochleistungslichtmaschine zur Verfügung, die rund zehn Prozent höhere Ladeleistung bietet. Die Triebwerksversionen 2.3 MultiJet 150 und 2.3 MultiJet 180 sind mit einem Zweimassen-Schwungrad ausgerüstet, das Vibrationen verringert und so den Komfort an Bord erhöht. Alle 2,3-Liter-Motoren lassen sich mit dem automatisierten Schaltgetriebe Comfort-Matic kombinieren, das dem Fahrer neben dem Automatik-Modus auch die Wahl lässt, die Gänge manuell zu wechseln. Im zusätzlichen Modus Up passt die Comfort-Matic die automatischen Schaltvorgänge besonders starker Belastung an, zum Beispiel bei Fahrten im Gebirge.

 

Innovative Serviceleistungen von Mopar®

Mopar®, die Marke von Fiat Chrysler Automobiles für Dienstleistungen, Kundenservice, Original-Ersatzteile und Zubehör, hält ein umfangreiches Angebot rund um den Fiat Ducato bereit. Damit ist es möglich, auch Reisemobile sowohl direkt beim Kauf wie auch danach zu individualisieren und vielfältige Serviceleistungen zu nutzen. Dazu gehören beispielsweise spezialisierte Werkstätten auf den am häufigsten von Campern genutzten Routen und spezielle Serviceangebote für diesen Kundenkreis. Denn wer ein Reisemobile kauft, ersteht nicht nur ein neues Fahrzeug, sondern eine eigene Urlaubsphilosophie.

Zum Angebot zählt beispielsweise die speziell für Besitzer von Reisemobilen entwickelte kostenlose Smartphone-Applikation „Fiat Ducato Camper Mobile", die bereits mehr als 80.000 Nutzer hat. Campingplätze und Stellplatzmöglichkeiten für Reisemobile sind dank der App nur einen Klick entfernt. Eine weitere Funktion ist die Auskunft über von Fiat Professional zerti­fizierte Werkstätten sowie zu Telefonnummern von Kundendienst und einer auf Reisemobile spezialisierten Hotline. 20 Experten sind hier an sieben Tagen der Woche rund um die Uhr erreichbar und bieten Unterstützung in einer Vielzahl von Sprachen. Das Kundendienst-Zentrum von Fiat Professional bietet darüber hinaus Pannenhilfe in 44 Ländern. Die mobilen Werkstätten sind ebenfalls auf Reisemobile spezialisiert. Durch diesen Service wurde die durchschnittliche Ausfallzeit im Pannenfall um einen Tag reduziert.

Im Rahmen der für verschiedene Laufzeiten und Kilometerleistungen verfügbaren  Mopar® Serviceverträge werden geplante oder ungeplante Werkstattaufenthalte europaweit stets über autorisierte Vertragspartner abgewickelt, die über das nötige Spezialwerkzeug verfügen und ausschließlich Original-Ersatzteile verwenden. Besitzer eines Reisemobiles auf Fiat Ducato Basis können europaweit außerdem auf die Kompetenz von mehr als 6.500 Fiat Professional Stützpunkten und Servicezentren vertrauen. Rund 1.800 davon sind zusätzlich auf Reisemobile spezialisiert

Die Servicewelt rund um den Fiat Ducato wird durch eine Inter­netplattform speziell für Reisemobile (www.fiatcamper.com) sowie einen entsprechenden Auftritt im sozialen Netzwerk Facebook abgerundet.

 

„Born to be professional": Fiat Professional präsentiert seine „full line" Produktpalette

Das Modellprogramm von Fiat Professional wurde innerhalb von nur zwei Jahren vollkommen erneuert. Es hält die richtige Antwort auf jede Transportaufgabe bereit. Fahrzeuge von Fiat Professional decken alle Anforderungen an Karosserieform, Nutzlast und Ladevolumen ab. Sie bieten außerdem eine komplette Auswahl an Varianten hinsichtlich von Radstand sowie Länge und Höhe des Aufbaus. Die Motoren sind leistungsstark und effizient, umfassen außerdem die ganze Bandbreite moderner Treibstoffe (Benzin, Diesel, Autogas/LPG und Erdgas/CNG). Darüber hinaus widmet Fiat Professional große Aufmerksamkeit dem Bereich der Sonderaufbauten beispielsweise für den Personentransport.

Zum kundenorientierteren Ansatz von Fiat Professional gehört auch, dass die Marke sich als einzige im Wettbewerbsumfeld ausschließlich dem Transportermarkt widmet. Fiat Professional unterstützt seine Kunden mit vielseitigen und maßgeschneiderten Mobilitätslösungen, sowohl für gewerbliche Aufgaben wie auch für den Einsatz in der Freizeit.

Das Symbolprodukt der Erneuerung bei Fiat Professional ist der gerade präsentierte Pickup Fiat Fullback. Mit ihm erschließt die Marke vollkommen neues Territorium und geht einen entscheidenden Schritt in Richtung globalen Wachstums. Das Segment der Pickups macht im EMEA-Wirtschaftsraum (Europa, Mittlerer Osten, Asien) rund 22 Prozent des gesamten Nutzfahrzeugmarktes aus. Der durchschnittliche Segmentanteil liegt in europäischen Ländern bei 6 Prozent, während er in Afrika und im Nahen Osten sogar 70 Prozent erreicht.

Der Fiat Fullback basiert auf einer bewährten Plattform. Die Bauweise mit Leiterrahmen und darauf montierter Karosserie ermöglicht eine hohe Nutzlast und garantiert die Robustheit für sehr hohe Belastungen wie beispielsweise Geländefahrten mit voller Beladung. Der Fiat Fullback ist nach einem der wichtigsten Spieler im Rugby und beim American Football benannt. Dort ist der Fullback nicht nur der Schlussmann, der für die Verteidigung verantwortlich ist, sondern auch ein wichtiger Stürmer. Der Fullback muss in der Lage sein, sich jeder Situation anzupassen. Er muss robust und zuverlässig sein, um in der Verteidigung zu spielen, aber auch schnell und explosiv, um Angriffe einzuleiten. So wie sein Namensgeber auf dem Spielfeld nimmt es auch der Fiat Fullback mit jeder Konkurrenz auf. Mit einem umfangreichen Angebot an Karosserieformen und Motoren ist er das neue Arbeitstier von Fiat Professional.

Ebenfalls noch recht jung in der Modellpalette ist der Fiat Talento, der dank großer Ladefähigkeit und Vielseitigkeit der ideale Transporter für Stadt- und Überlandfahrten ist. Auch er trägt einen symbolträchtigen Namen, der mit dem Bezug auf eine antike Münze einer Tradition der Marke Fiat Professional folgt und außerdem für hohe Wertigkeit steht. Der Fiat Talento ist ein zweckmäßiger Transporter, der sich auf die tatsächlichen Anforderungen der gewerblichen Nutzer konzentriert. Er schließt die Lücke zwischen dem Fiat Doblò Cargo und dem Fiat Ducato. Mit unterschiedlichen Aufbaugrößen und idealem Radstand stellt er sich dem Wettbewerb im Segment 2P.

Der auf dem Caravan Salon ausgestellte Fiat Talento mit langem Radstand und flachem Dach ist speziell für Shuttle Services ausgestattet worden. Ausgerüstet mit sechs Leder Sitzen (die zweite Sitzreihe ist drehbar) und Bodenschienen zeigt dieses Modell die Vielseitigkeit des neuen Talento. Der neue Fiat Talento besitzt damit auch im Camper Bereich Potenzial, eine neue Kundengruppe zu erschließen, die nach einem Fahrzeug sucht, das unter der Woche für den alltäglichen Personentransport und am Wochenende als Reisemobil genutzt werden kann.   

Wenn Ihr Weg zum Caravan Salon nach Düsseldorf führt, freuen wir uns, Sie am Samstag, dem 27. August um 9.30 Uhr zu unserer Pressekonferenz in Halle 16 auf dem Stand D42 zu begrüßen.

 

 

*

 

 

Verbrauchswerte

Fiat Fullback

503.4BJ.0 (AT) 7,2 l/100 km* 189 g/km*
503.4BL.0 (MT) 6,4 l/100 km* 169 g/km*
502.2BK.0 (MT) 6,6 l/100 km* 173 g/km*

Fiat Talento

Ecojet 95 Hp 6,0 l/100 km* 155 g/km*
Ecojet 125 Hp 5,6 l/100 km* 145 g/km*
Ecojet 145 Hp 5,9 l/100 km* 152 g/km*
 

Fiat Ducato

150 MultiJet SCR E6 5,9-5,7 l/100 km* - je nach Modell und Version 157-150 g/km*
140 Natural Power E6 13,1 m3/100 km* 234 g/km*

 

*Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km) nach RL 80/1268/EWG und CO2-Emission kombiniert (g/km). Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und hier unentgeltlich erhältlich ist.

 

 

Kontakt:

Sascha Wolfinger
Tel: +49 69 66988-357
E-Mail: sascha.wolfinger@fcagroup.com

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Suche

Bilder


Download

Dazugehörende Bilder


Anhänge