07 Oktober 2015

Fiat Professional in Großbritannien für Umweltfreundlichkeit ausgezeichnet

Transporter-Spezialisten der Fiat Chrysler Automobiles räumen bei „Commercial Fleet Awards 2015" ab. Zum zweiten Mal in Folge „Van Fleet Manufacturer of the Year". Engagement für Umweltschutz mit Auszeichnung „Green Fleet Manufacturer of the Year" gewürdigt. Fiat Fiorino und Fiat Doblò Cargo siegen in ihren Kategorien.

 

Turin, 07. Oktober 2015

Fiat Professional, die Transporter-Marke der Fiat Chrysler Automobiles, ist in Großbritannien zum zweiten Mal in Folge als „Van Fleet Manufacturer of the Year" ausgezeichnet worden. Die Marke wurde außerdem zum „Green Fleet Manufacturer of the Year" gewählt. Die Jury, gebildet aus der Redaktion der Fachmagazine Fleet News und Commercial Fleet sowie internationalen Experten auf dem Gebiet des Flottenmanagements, ehrte den Fiat Doblò Cargo als „Small Van of the Year" und den Fiat Fiorino zum vierten Mal als „City Van of the Year". Der Fiat Ducato erhielt eine sogenannte Lobende Erwähnung in der Kategorie „Large Panel Van of the Year".

Der renommierte, zum achten Mal durchgeführte Wettbewerb „Commercial Fleet Awards" bewertet für Fahrzeugflotten relevante Aspekte wie Ladevermögen, Vielseitigkeit, Sicherheit, Technologie, Effizienz, Wiederverkaufswert, Zuverlässigkeit, Komfort, Leistung und Betriebskosten. Die Jury des „Green Fleet Award" honoriert besonders Strategien und Technologien, mit denen Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß reduziert werden. Fiat Professional punktete in diesem Wettbewerb mit den neuen besonders schadstoffarmen EcoJet Triebwerken sowie der hohen Umweltfreundlichkeit, Langlebigkeit und Recycling-Verwertbarkeit der gesamten Modellpalette.

Fiat Professional erreichte den Spitzenplatz in der Umweltwertung außerdem durch die speziell für Nutzfahrzeuge adaptierten Versionen des eco:Drive Programms. Diese Software erfasst in Echtzeit die für den Verbrauch entscheidenden Fahrzeugdaten und gibt dem Fahrer individuelle Tipps zum effizienteren Umgang mit dem Kraftstoff. Erfahrungsgemäß verbrauchen Fahrer, die sich an die eco:Drive Hinweise zu Beschleunigungs-, Brems- und Schaltverhalten halten, bis zu 16 Prozent weniger Kraftstoff. Die Version eco:Drive Professional berücksichtigt zusätzlich zum Fahrstil auch die Beladung sowie den Aufbau des Transporters.

 

 

*

 

 

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Bilder


Download

Dazugehörende Bilder


Anhänge